Sie sind hier: Startseite » Verbrauchertipps

Verbrauchertipps

So pflegen Sie Ihr Zelt

Bevor sie ihr Zelt das erste Mal zum Einsatz bringen, bauen Sie es zum Test mal auf und machen Sie sich damit vertraut.
Prüfen sie, ob Qualität und Anzahl der Heringe und Abspannleinen stimmen.

Nehmen sie auf Tour auf jeden Fall ein kleines Reparaturset mit. Dieses sollte eine Nadel, einen guten Polyester-Faden, Gewebeklebeband und eine Gestänge-Reparatur-Hülse beinhalten.
Wenn nötig, dichten Sie die Nähte ihres Zeltes mit einem Nahtdichter ab (bei den silikonisierten Außenzelten z.B. SilNet von McNett).

Gehen Sie schonend mit Ihrem Zelt um. Säubern Sie den Untergrund von spitzen Ästen und Steinen. Verwenden Sie am besten eine Zeltunterlage, damit der Zeltboden nicht beschädigt wird.

Nach der Tour sollten Sie Ihr Zelt auspacken und vollständig trocknen lassen (wenn nicht schon geschehen). Flecken sollten Sie mit einem feuchten Schwamm entfernen. Reinigen Sie auch regelmäßig die Zipper Ihres Zeltes.
Stecken Sie Ihr Zelt niemals in die Waschmaschine, weil sich die Beschichtung auflösen würde.
Lagern Sie Ihr Zelt trocken, aber nicht in der prallen Sonne, da dauerhafte UV-Strahlung das Zeltmaterial zerstört.